• Countdown

  • CtK wir kommen es geht los!
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    181
    Gestern:
    307
    Gesamt:
    2.461.104
  • Benutzer & Gäste
    88 Benutzer registriert, davon online: 19 Gäste
 
>>Counter-Strike News<< » Achtung News
>>Counter-Strike News<<

Achtung News
06.03.2018 - 04:26 von -]CtK[-]GALAXY[-


In den nächsten Tagen wird es wieder neue und aktuelle News geben!
Wir entschuldigen, dass wir nicht mehr aktuell waren.
Euer CtK Team lachend
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
>>Counter-Strike News<< » Bauarbeiten
>>Counter-Strike News<<

Bauarbeiten
19.08.2017 - 11:56 von -]CtK[-]Simita[-


In Den nächsten Tagen wird unser CSGO Server umgebaut.

Wir sind dabei Den Server Anbieter zu wechsel, da unser aktueller Anbieter uns keine Statische IP zur Verfügung stellen kann haben wir uns dazu entschlossen zu wechseln.
Wenn der neue Server steht und alles läuft, bekommt ihr hier natürlich ein update dazu zusammen mit der neuen IP.

Hintergrund
Bis her war es so, Wenn ein kritischer Fehler am Server aufgetreten ist, musste er komplett neu eingerichtet werden und das hatte zur folge das eine neue IP her musste.
Mit dem Anbieter wechsel wird es um einiges einfacher, sowohl für euch als auch für uns.

UPDATE
So server läuft aber es sind noch einpaar bugs, bitte habt geduld es wird alles gefixt.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
>>Counter-Strike News<< » CS:GO - Weiterhin Serverprobleme in Europa, Lags und Verbindungsabbrüche
>>Counter-Strike News<<

CS:GO - Weiterhin Serverprobleme in Europa, Lags und Verbindungsabbrüche
23.05.2016 - 15:19 von -]CtK[-]WueStenFuchS[-












Die Matchmaking-Server von Counter-Strike: Global Offensive bleiben in Westeuropa instabil: Seit einigen Wochen müssen Spieler zufällig auftretenden Lags und Verbindungsabbrüche hinnehmen, ein offizielles Statement gibt es nicht.











Bereits seit mehreren Wochen müssen Counter-Strike -Spieler in Mittel- und Westeuropa mit Serverproblemen im Matchmaking klarkommen. Lags treten dabei häufig innerhalb von Matches auf, kurioserweise betrifft es allerdings nicht alle Spieler.

Die YouTube-Clips unterhalb zeigen die sporadischen Lags, die zwischen einige Sekunden und etwa zwei Minuten andauern können. Am vergangen Wochenende kam es zudem zu Verbindungsabbrüchen, Spieler berichten von einer unmöglichen Neuverbindung . Da dies als frühzeitiger Austritt aus dem Match gewertet wird, wurden zudem temporäre Bannstrafen und Rangverluste ausgehändigt - obwohl die Betroffenen keine Schuld an den Serverproblemen hatten.

Mit gelegentlich auftretenden Serverproblemen oder Lags müssen Spieler von Online-Titeln zwar immer rechnen. In CS:GO sind die anhaltenden Probleme aber über einem gewissen Normalbereich. Ein Statement von Valve gab es bisher noch nicht.










Quelle: www.gamestar.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
>>Counter-Strike News<< » CS:GO - Toller Fail: So verliert man als Gewinner
>>Counter-Strike News<<

CS:GO - Toller Fail: So verliert man als Gewinner
10.05.2016 - 15:55 von -]CtK[-]WueStenFuchS[-











Der Sieg war zum Greifen nahe: Counter-Strike-Profi und –Streamer Jaryd “summit1g” Lazar musste im Rahmen eines E-Sport-Turniers nur noch die Bombe für den Sieg entschärfen. Stattdessen schaltet er sich zunächst selbst aus, kurz darauf darf sein Team Splyce einpacken.










Counter-Strike -Spieler Jaryd "summit1g" Lazar zeigt, wie man es nicht macht: Der bekannte Streamer und gelegentlich an Turnieren teilnehmende Profi durfte sich am vergangenen Wochenende einiges an Spott und Häme anhören. Grund war seine Leistung im Rahmen der Dreamhack Austin 2016, bei dem er mit dem Team Splyce antrat.

Was war passiert? Splyce trat gegen die amerikanischen Landsleute von Counter Logic Gaming an. Summits Team hatte den Sieg vor Augen, es stand 15:11 und mit einem weiteren Rundensieg würde die Map an Splyce gehen. Tatsächlich schafft Summit den finalen Kill und muss nur noch die Bombe entschärfen. Dann passiert folgendes:











Summit hatte per Molotov den letzten Gegner aus der Deckung gezwungen, läuft beim Jubeln über den vermeintlichen Rundensieg aber selbst durch die Flammen und stirbt. Die Kommentatoren erklären Splyce währenddessen bereits zum Gewinner, bemerken aber schnell, dass irgendetwas schiefgelaufen ist. Danach geschieht, was man in CS:GO Tilt nennt:

Splyce kann sich mental nicht mehr erholen, gibt die nächsten Runden ab, lässt das Spiel in die Verlängerung gehen und verliert. Die zweite Karte geht ebenfalls an Counter Logic Gaming, mit zwei von drei verlorenen Maps verliert Splyce das Match gegen CLG und schließt das Turnier auf dem letzten Platz ab.

Via Twitter entschuldigte sich Summit bei Splyce, zeigte aber auch Humor . Wie zu erwarten nahm die CS:GO-Community die Aktion via Social Media auseinander , im Twitch-Chat werden geworfene Molotovs wohl ab sofort mit »1g« kommentiert. Das Turnier gewann übrigens die derzeitigen Major-Champions Luminosity Gaming aus Brasilien .












Quelle: www.gamestar.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
>>Counter-Strike News<< » Call of Duty 2016 - Leak: Heißt wohl »Infinite Warfare«
>>Counter-Strike News<<

Call of Duty 2016 - Leak: Heißt wohl »Infinite Warfare«
27.04.2016 - 18:08 von -]CtK[-]Sossenbinder[-






Das von Infinity Ward entwickelte Call of Duty 2016 könnte Anfang Mai angekündigt werden. Das deutet ein Händler-Hinweis an, für einen Moment gab es im PSN den Namen Call of Duty: Infinite Warfare zu lesen.

Update von 19:30 Uhr: Es war nur für kurze Zeit im PlayStation Store der PS4 gelistet, die Zeit hat aber gereicht: Der nächste Teil dürfte wohl Call of Duty: Infinite Warfare heißen.

Originalmeldung: Erfahren wir noch in den kommenden Tagen, wie Call of Duty 2016 aussieht? Darauf deutet ein vom YouTuber Jim Sterling veröffentlichter Tweet hin, der einen angeblichen Händler-Hinweis zeigt.

Damit könnte bereits am Wochenende der neue Shooter von Infinity Ward vorgestellt werden. Bei der Meldung handelt es sich zwar um ein nicht bestätigtes Gerücht. Neue Call of Dutys werden aber für gewöhnlich Ende April oder Anfang Mai angekündigt, was das Gerücht zumindest plausibel macht.

Bisher gibt es noch keine genaueren Informationen zum neuen Call of Duty, nur unverifizierte Hinweise. Unter anderem von der (vertrauenswürdigen Quelle) Shinobi, die von einer Rückkehr des Zukunftssettings spricht. Allerdings nicht die nahe Zukunft wie bei Advanced Warfare oder Black Ops 3, sondern von einem vollwertigen Space-Setting mit Kämpfen im Weltraum und auf fremden Planeten.







Quelle: http://www.gamestar.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
>>Counter-Strike News<< » CS:GO - Valve will Cheatern und Smurfs den Garaus machen, führt »Prime Matchmaking« ein
>>Counter-Strike News<<

CS:GO - Valve will Cheatern und Smurfs den Garaus machen, führt »Prime Matchmaking« ein
24.04.2016 - 13:06 von -]CtK[-]Sossenbinder[-






Per Update können sich Spieler von Counter-Strike: Global Offensive jetzt für die Beta von Prime Matchmaking registrieren. Dafür wird eine mit dem Konto verknüpfte Telefonnummer benötigt, das System wird offensichtlich gegen Cheater und so genannte Smurfs eingeführt.

Könnte Valve ein effektives Mittel gegen Cheater und Smurfs in Counter-Strike: Global Offensive gefunden haben? Das wird sich in den Wochen nach der Einführung von »Prime Matchmaking« zeigen, das mit dem jüngsten Update vom 21. April 2016 als Beta implementiert wurde. Der Patch ist etwa 60 MB groß.
Prime Matchmaking

Die neue Funktion ist simpel: Spieler können ab sofort, genauso wie bei der zweiseitigen Authentifizierung bei Steam, eine Telefonnummer für CS:GO hinterlegen. Das geschieht über einen Button oben links im Hauptmenü. Mehr ist nicht nötig, um für Prime Matchmaking aktiviert zu werden.

Das System soll Spieler mit Telefonnummer fürs Matchmaking bevorzugen. Im besten Falle werden nur solche Spieler zusammengeführt, die eine Nummer hinterlegt haben. VoIP-Nummer von Google Voice oder Skype können nicht hinterlegt werden. Laut Valve kann eine Nummer nur hinter einen Account hinterlegt werden. Ist der Account gesperrt, war es das auch mit der Prime-Aktivierung für die eigene Telefonnummer.

Der Sinn hinter Prime Matchmaking ist offensichtlich: Die Menge an Cheater und so genannte Smurfs, also gute Spieler höherer Ränge, die gezielt auf niedrigen Rängen spielen und so gnadenlos Partien dominieren, kann nicht mehr kontrolliert werden. Jetzt können sich ehrliche Spieler zumindest von diesen Spielern abgrenzen, indem sie sich für Prime entscheiden. Cheater und Smurfs werden hingegen gezwungen, ohne Prime zu spielen - oder müssen in Mengen Wegwerf-Nummern kaufen und aktivieren, was auf Dauer weder günstig, noch angenehm sein dürfte.

Damit lässt sich das Problem nicht vollständig lösen, das simple System ist wohl aber der wichtigste Schritt in Sachen Cheater- und Smurf-Bekämpfung der letzten Jahre. Ob sich Prime Matchmaking bewährt, zeigen die nächsten Wochen.






Quelle: http://www.gamestar.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (2): (1) 2 weiter > Newsarchiv
  • Like Facebook

  • Laberecke

  • Bitte einloggen um hier schreiben zu können.
     
    -]CtK[-]GALAXY[- Infos einsehen
    tagchen
     
    Papst^^ Infos einsehen
    moin moin Fr
     
    -]CtK[-]GALAXY[- Infos einsehen
    moinsen
     
    viNo! Infos einsehen
    Mahlzeit
     
    -]CtK[-]Xedo[- Infos einsehen
    Servus bin halb wieder on
     
    Iceman Infos einsehen
    aaaaaaay guuuuuude
     
    -]CtK[-]GALAXY[- Infos einsehen
    moje
     
    -]CtK[-]popshop[- Infos einsehen
    guten tag
     
    -]CtK[-]Ape[- Infos einsehen
    Schönes WE euch allen CtK
     
    -]CtK[-]GALAXY[- Infos einsehen
    hooojoooo